Azubi-Special

Das besondere 2-in-1 Angebot für einen gelungenen Einstieg



Unser Azubi-Special ist individuell auf die zeitlichen Kapazitäten und das Lerntempo Ihres Auszubildenden angepasst! Um die Berufsschule und die Praxis im Betrieb bestmöglich zu vereinen, erhalten Ihre neuen Talente einen individuellen Zugang zu einer Selbstlernplattform. Sechs Wochen lang wird dort, zu Beginn jeder Woche, ein neues Video hochgeladen. Nach dem Durcharbeiten aller sechs Videos ist Ihr Azubi optimal auf den betrieblichen Alltag vorbereitet und hat die wichtigsten Themenbereiche der Zeitarbeit, sowie die Möglichkeiten von Office® bereits intensiv behandelt. Ihre Schützlinge haben bereits alle Videos angesehen, möchten sich einzelne Themen aber nochmal ins Gedächtnis rufen? Der Zugriff auf die Videos bleibt vier weitere Wochen bestehen, sodass sich Ihre Azubis jedes Video gerne auch mehrmals ansehen können. Zusätzlich bekommen Sie für Ihren Azubi noch eine gratis Office®-Lizenz, für die Dauer der Ausbildung!*

Modul 1:

Einführung in die Branche & die Grundlagen der Zeitarbeit

Die Zeitarbeitsbranche ist komplex und macht es Neulingen oft nicht leicht. Dieses Modul erklärt die wichtigsten Strukturen und Akteure der Branche: Welche Marktteilnehmer sind für die Zeitarbeit relevant? Wie hat sich die Branche entwickelt? Was hat es mit der Dreieckskonstellation zwischen Entleiher, Verleiher und Zeitarbeiter auf sich?

Themen:

  • Die Branche Zeitarbeit
  • Historie & Entwicklung
  • Marktteilnehmer - wichtige Akteure
  • Ziele & Tätigkeit
  • Das magische Dreieck der Zeitarbeit 
  • „Produkte“ in der Zeitarbeitsbranche
  • Vorteile der Zeitarbeit für Kunden & Bewerber

 

Modul 2:

Rechtliche Aspekte

Spätestens seit der AÜG-Reform sollte es jeder Azubi kennen: das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz. In diesem Modul thematisieren wir die wichtigsten Vorschriften des Gesetzes zur Überlassung von Arbeitnehmern sowie die Rolle von Tarifverträgen.

Themen:

  • Die AÜG-Reform
  • Höchstüberlassungsdauer
  • Equal-Pay
  • IGZ und BAP
  • Tarifverträge

 

Modul 3:

Recruiting, Vertrieb & Disposition als die erfolgsentscheidenden Bereiche

Qualifizierte Mitarbeiter gehören zu den wichtigsten Ressourcen eines Zeitarbeitsunternehmens. In diesem Modul stellen wir deshalb dar, welche Aufgaben der Bereich Bewerbermanagement umfasst. Hinzu kommen die Strategien und Zusammenhänge der Vertriebstätigkeit, sowie Möglichkeiten zur Kundengewinnung.

Themen:

  • Die Abteilungen & ihre Aufgabenfelder
  • Schnittstellen verstehen
  • Recruiting
  • Active Sourcing
  • Analoge & digitale Recruiting-Prozesse
  • Effizientes Bewerbermanagement
  • Vertrieb & Disposition
  • Der richtige Weg zur Kundengewinnung
  • Unterschiedliche Akquiseformen
  • Kontaktketten im Vertrieb

Modul 4:

Mitarbeiter-, Interessenten- und Kundenverwaltung (AÜO)

Nun wird mit der Anwendung der Software losgelegt! Ihre Auszubildenden lernen, wie sie neue Mitarbeiter und Interessenten anlegen, bearbeiten und verwalten. Außerdem erläutert wird, wie beispielsweise Arbeitsverträge oder individuelle Angebote erstellt werden.

Themen:

  • Neue Mitarbeiter anlegen
  • Berechnung WAZ / MAZ für Teilzeitkräfte
  • Skillzuordnung für Mitarbeiter
  • Geeignete Mitarbeiter suchen & finden
  • Produktivität des Mitarbeiters
  • Vorbeschäftigungen verwalten
  • Anschreiben & Arbeitsvertrag erstellen
  • Urlaubs- & Zeitausgleichsanträge
  • Interessenten / Ansprechpartner anlegen
  • Konditionen und Angebote erstellen
  • Akquiseverlauf / Wiedervorlagen / Terminplaner
  • Qualifikationen hinterlegen
  • Interessenten in Kunden umwandeln
  • Höchstüberlassungsdauer
  • Branchenzuschlag im Kundenstamm hinterlegen

Modul 5:

Interessenten- und Kundenaufträge + Zeiterfassung

Dieses Modul behandelt gleich zwei größere Themenbereiche. Ihre Auszubildenden lernen zunächst, Aufträge und Anfragen richtig zu verwalten. Dabei geht es darum, Einsatzdaten oder Mitarbeiter- / Kundenkonditionen zu hinterlegen, Listen zu nutzen und vieles mehr. Im zweiten Teil bereiten wir Ihre Auszubildenden dann schon einmal auf die Lohnabrechnung vor, indem wir die korrekte Zeiterfassung erlernen.

Themen:

  • Interessentenanfrage hinterlegen
  • Interessentenanfrage wird zum Kundenauftrag
  • Kundenkonditionen & Mitarbeiterkonditionen
  • Branchenzuschlag und Equal Pay
  • AÜV, Einsatzanweisung und Zusatzvereinbarung
  • Listen, Rücklaufkontrolle AÜV, QM
  • Stunden und Uhrzeiten erfassen
  • Unproduktivitätskennzeichen
  • Web-Zeiterfassung
  • Abschläge
  • Monatsübersicht, Monatslohnbogen
  • Urlaubsberechnung, -abgeltung und Umbuchung Zeitkonto

Modul 6:

Rechnungserstellung + Durchführung der Lohnabrechnung

Auf die vorherigen Inhalte aufbauend geht es nun um die tatsächliche Durchführung der Lohnabrechnung. Ihre Auszubildenden erhalten einen Einblick in die wichtigsten Funktionen rund um die Lohn- und Gehaltsabrechnung.

Themen:

  • Rechnungserstellung, -änderung
  • Offene Posten, Mahnwesen, Zahlungseingang, Gutschriften, Storno
  • Faktura Werkvertrag
  • Warn- & Hinweislisten, Organizer
  • Durchführung von Lohnlauf, SV Meldelauf & Monatsabschluss
  • Versenden von Lohnsteueranmeldung & -bescheinigung
  • Überweisungsträger erstellen
  • Beitragsschätzung
  • Lohnkorrektur

 

 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Ein individueller Link bringt Sie zu einer passwortgeschützten Lernplattform
  • Jede Woche wird in einem neuen Video, ein wichtiges Thema behandelt
  • Eigenständiges Einteilen der Lernzeiten
  • Zugriff auf alle Inhalte für vier weitere Wochen
  • Gratis AÜOffice®-Lizenz für die Dauer der Ausbildung*
  • Für inhaltliche Fragen kann ein Formular auf der Plattform genutzt werden

 

 


 

*Die gratis Lizenz für Office® gilt nur bei Einsendung eines gültigen Ausbildungsvertrags und wird ausschließlich für die tatsächliche Dauer der Ausbildung kostenfrei bereitgestellt. Daher ist es wichtig, dass Sie in dem Anmeldeformular auch den Ausbildungsvertrag hochladen. Mit dem Ende der Ausbildung erlischt die Lizenz für Office® automatisch.

Hier geht's zu unseren Teilnahmebedingungen.

 

 

Jetzt anmelden